Demetrius DegenGeistesschuleLebenssinnBücherWeisheitenReligionenDenkerFabelnAnekdotenMystik
ZitateSymbolikE-Post-KartenE-BooksBack-Rezepte - KonditoreiKünstler - EckeShoppingGesellschaftTagebuchAktuelles

Ausführliche Abhandlungen

zur Erkenntnis und spirituellen Weiterentwicklung




Noch nie, wurde der Mensch in seinem Denken und Handeln so stark beeinflußt, gesteuert und manipuliert, wie in der heutigen Zeit.
Diese Beeinflussung des Geistes der Menschen geschieht durch die Medien, welche gesteuert werden von Interessengruppen aus Politik und Wirtschaft. Das Ergebnis ist der religiöse und spirituelle Zerfall, falsche Lehren, falsche Auslegungen, und verdrehung von Wahrheiten. Fast alles dient nur noch dem Gewinn und dem Eigennutz, und nicht mehr der Erkenntnis und der spirituellen Weiterentwicklung des Menschen.

Auf dieser Seite möchte ich diese Übel aufzeigen, nach und nach verschiedene Themen etwas ausfühlicher behandeln.
Sinn und Zweck ist es, die Menschen zum SELBSTDENKEN und UMDENKEN anzuregen.

Mit freundlichen Grüßen,
Demetrius Degen


Die aktuellen Themen:

28,06,15 Das göttliche Prinzip auf Erden:

Das, was wir Gott nennen, ist ein lebendiges Prinzip, ein LEBENSPRINZIP.

Hier zwei links dazu: http://www.demetrius-degen.de/zeit-themen/mensch42.
htm http://www.demetrius-degen.de/zeit-themen/mensch43.htm

Der Mensch kann diesen Gott erreichen, auf zwei Wegen: Durch Glauben, und durch Erkenntnis. Durch Glauben kommt man zur Erkenntnis, und durch Erkenntnis kommt man zum Glauben. Letztendlich ist es nicht mehr BLIND glauben, sondern durch Erkenntnis glauben.
Wahrer Glaube beruht auf Erkenntnis. http://www.demetrius-degen.de/zeit-themen/mensch03.htm
weiter:

25,03,15 Ursprung des Lebens und Weiterentwicklung:
Das, was wir die Einheit Gottes nennen, ist ein bewusstes SEIN von zwei Polen - Geist (Lebensenergie - Logik, Erkenntnis) und Seele (Prinzip - Intuition, Gefühl). Zusammen (als Einheit) ergibt das ein lebendiges Prinzip, ein Lebensprinzip! Das ist aber ein reiner, bewusster SEINZUSTAND.
In diesem reinen Sein Zustand gibt es aber für den Geist nichts zu erkennen, weil er ja EINS mit der Seele ist!
Wenn also der Geist sein/e Selbst (Seele) erkennen will, dann muß der Geist von der Seele GETRENNT werden.
weiter:

12,06,14 PRINZIPIEN DES LEBENS I - Streben und Begehren:

Das, was Gott genannt wird, ist die EINHEIT von LEBEN (Geist) und PRINZIP (Seele).
Ein LEBENDIGES PRINZIP - ein LEBENSPRINZIP.

Geist ist LEBENDIGE VORSTELLUNG (veränderlich). Seele ist TOTES PRINZIP (unveränderlich). Lebendige Vorstellung ALLEINE ist NICHTS, ein Totes Prinzip ALLEINE ist NICHTS, doch die EINHEIT von BEIDEN ist ALLES! Darum gehören diese gegensätzlichen Pole auch zusammen und bilden eine EINHEIT. Denn nur der GEIST, kann das PRINZIP BELEBEN! weiter:


Alle Themen HIER:

Sie haben hier die Möglichkeit,
in einem Blog
Kommentare abzugeben, ergänzende Fragen zu stellen, und wenn Sie wollen, auch zu diskutieren.

Sie müssen nicht mehr "blind" glauben.
Durch meine Bücher werden die Religionen über Vernunft und Logik verständlich.

Hier meine Bücher im Internet, oder bestellen Sie mit der entsprechenden ISBN - Nr. beim nächsten Buchhandel.

 

DistanzierungCopyrightQuellennachweisSoundE-MailGästebuchDownloadsLinks

Die Anzeige der Dokumente dieser HP innerhalb von Frames durch andere Internetanbieter sind ausdrücklich untersagt.

Counter