Bibel: Wie im Himmel, so auf Erden. Diese Aussage kann man auf vieles beziehen, aber auch im Bezug auf das Entstehen. Denn die Wünsche, Vorstellungen, und Verlangen, jedes Menschen, kommen in der materiellen Welt zum Entstehen. - können auch unsere Tiefsten Ängste sich Materialisieren durch unser Unterbewusstsein ?

Ja das kann, wenn man den entsprechenden Bewusstseinszustand hat. Die Ängste liegen aber sehr tief und werden verdrängt ins Unterbewusstsein. Diese treten erst dann in Erscheinung, wenn der Mensch geistig schon in sein tieferes Unbewusste vorgedrungen ist. Für diesen gibt es auch nichts mehr zu verdrängen. Bei einem unbewussten Menschen werden diese verdrängten Ängste noch überlagert. Daher kommen sie auch nicht zum Entstehen. Im umgekehrten Falle ist es so, dass ja viele Lotto spielen, und auch gerne gewinnen würden, aber ihre innerste Überzeugung - die sie gar nicht kennen, lässt das nicht zu. (sie glauben nicht an ihr Glück). Dieses Entstehen im Materiellen geht auch sehr langsam vor sich (nicht von Heute auf Morgen), und nicht jeder Gedanke kommt zum Entstehen. Es ist eben das, was tiefer sitzt, die INNERE Lebenseinstellung. FÜHLE Dich reich, und Du wirst reich werden. Aber genau das können wir nicht, weil wir eben nicht reich SIND.

©Demetrius Degen

Hier meine Bücher im Internet, oder bestellen Sie mit der entsprechenden ISBN - Nr. beim nächsten Buchhandel.


Zur Bestellung direkt beim Autor:

Counter