Demetrius DegenGeistesschuleLebenssinnBücherWeisheitenReligionenDenkerFabelnAnekdotenMystik
ZitateSymbolikE-Post-KartenE-BooksBack-Rezepte - KonditoreiKünstler - EckeShoppingGesellschaftTagebuchAktuelles

Höchste Zeit für ein neues System!

Es ist jetzt schon in einigen Ländern offensichtlich!
Es nützt nichts, ein altes Systen (welcher Art auch immer) zu stürzen,
wenn niemand da ist, der weder ein besseres Sytem kennt - noch einführen kann!
Weder unsere Politiker, noch das Volk ist zur Zeit überhaupt fähig,
sich ein gänzlich anderes System auch nur vorzustellen.

Das Denken der Masse ist programmiert auf Marktwirtschaft und ewiges Wachstum - das es nicht gibt.
Es wird noch viel Leid brauchen, bevor das Volk wirklich und ernsthaft umdenkt, und neue Vorstellungen annimmt.

Die aktuellen Themen:

Das sagt ALLES!

Aktuelle Zahlen in diesem Beitrag:

Staatsgeheimnis Bankenrettung?

ca. 45 Minuten!


Weltweit ist Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus dem Ruder gelaufen.

Der Egoismus hat gewonnen. Blinde Politiker, gieriges Management und eine verschuldete Gesellschaft. Beherrscht durch das Kapital, im Denken beeinflusst durch die Medien und im Handeln eingeengt durch die Politik. So ist unsere Gesellschaft.
Die Gier des Volkes wird förmlich durch die Medien GEZÜCHTET, die Verschuldung wird vom Staat vorgemacht und durch Gesetze sogar noch gefördert.
Die Menschen werden nicht mehr zur Sparsamkeit erzogen, sondern zum Geld ausgeben und Schulden machen.

Das Bruttosozialprodukt muss ja STEIGEN!!!
Doch eines ist sicher: Es gibt in der materiellen Natur
KEIN EWIGES WACHSTUM!

Noch NIE in der ganzen Evolution der Menschheit, war ein Volk so DUMM, UNWISSEND und BLIND, wie in der heutigen Zeit. Die Könige verlangten vom Volk den ZEHNT (10%) und heute gehen wohl fast 75% der Einkünfte des Volkes an den Staat. Doch das Volk SCHWEIGT - nach dem Motto: Ich habe ja noch genug, und nach mir die Sintflut.

Die Standartaussage unserer Politiker lautet: Es gibt keine Alternative!

Wenn ich aber in meinem Handeln keine Alternative mehr sehe, dann fühle ich mich in die Enge getrieben. Ich stehe mit dem Rücken zur Wand und habe ANGST! Genau so hat auch die Masse des Volkes Angst, und sieht keinen Ausweg mehr. Nicht umsonst nimmt Angst und Depression in unserer Gesellschaft ständig zu. Doch es gibt IMMER eine Alternative. Allerdings nur dann, wenn man auch bereit ist, einmal freiwillig durch ein Tal zu gehen, um den nächsten Gipfel zu erreichen.

Jeder vernunftbegabte Mensch weiß, wenn er sein großes Auto nicht mehr finanzieren kann, dann muß er sich eben ein kleineres Auto zulegen, das seinen finanziellen Möglichkeiten entspricht. Unsere Politiker aber, erkennen das nicht, sondern verschulden sich immer weiter, nur um das vorherrschende System zu ERHALTEN (Systemrelevant).

Die Fehler in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden schon von einigen Erkannt, und so mancher hat auch den einen oder anderen brauchbaren Vorschlag zur Verbesserung. Doch unser System ist wie eine Uhr mit vielen verschiedenen Rädchen, die miteinander verbunden sind und reibungslos ineinandergreifen und ablaufen müssen.
Im Laufe der Zeit (ca. 60 Jahre) hat aber jeder Politiker der die Macht hatte, mehrere Rädchen verstellt, und heute läuft das ganze Uhrwerk nicht mehr. Daher nützt es auch nichts mehr, EIN Rädchen zu verstellen (sei der Vorschlag auch noch so gut), sondern wir brauchen ein komplett

NEUES UHRWERK!!!

Darum werde ich hier ein System vorstellen, das sicher REIBUNGSLOS laufen würde. Ein System, nach den universellen Prinzipien, mit weniger Kosten, weniger Verwaltung, aber auch mit weniger Unterstützung. Ein System für mehr Freiheit jedes Einzelnen, aber auch mit mehr Eigenverantwortung.

Dieses System wird zur Zeit nicht einführbar sein. Darum ist es für -
DANACH!!!
Also, NACHDEM dieses aktuelle System zusammengebrochen ist.

Wie lange unsere Politiker dieses bestehende System - mit mehr Verschuldung - noch künstlich erhalten können, weiß ich nicht. Doch daß es zusammen bricht - und zwar Weltweit - das ist SICHER!!!
So wie noch jede Hochkultur an Gier und Egoismus, bis zum Größenwahn (dem Verlust der rechten Prinzipien für Recht und Ordnung), und der daraus folgenden (geistigen Blindheit) Dummheit, Faulheit und Trägheit der herrschenden Gesellschaft zusammengebrochen ist.

UMDENKEN!!!

Glühbirnen, Nylonstrümpfe, Drucker, Mobiltelefone -- bei den meisten dieser Produkte ist das Abnutzungsdatum bereits geplant. Die Verbraucher sollen veranlasst werden, lieber einen neuen Artikel zu kaufen, als den defekten reparieren zu lassen. Die bewusste Verkürzung der Lebensdauer eines Industrieerzeugnisses, um die Wirtschaft in Schwung zu halten, nennt man "geplante Obsoleszenz". Bereits 1928 schrieb eine Werbezeitschrift unumwunden: "Ein Artikel, der sich nicht abnutzt, ist eine Tragödie fürs Geschäft". Gestützt auf mehr als drei Jahre dauernde Recherchen, erzählt die Dokumentation die Geschichte der geplanten Obsoleszenz. Sie beginnt in den 20er Jahren mit der Schaffung eines Kartells, das die Lebensdauer von Glühbirnen begrenzt, und gewinnt in den 50er Jahren mit der Entstehung der Konsumgesellschaft weiter an Boden. Heute wollen sich viele Verbraucher nicht mehr mit diesem System abfinden. Als Beispiel für dessen verheerende Umweltfolgen zeigt die Dokumentation die riesigen Elektroschrottdeponien im Umkreis der ghanaischen Hauptstadt Accra. Neben diesem schonungslosen Blick auf die Wegwerfgesellschaft stellt Filmemacherin Cosima Dannoritzer auch die Lösungsansätze von Unternehmern vor, die alternative Produktionsweisen entwickeln. Und Intellektuelle mahnen an, die Technik möge sich auf ihre ursprüngliche Aufgabe zurückbesinnen, auf die dauerhafte Erleichterung des Alltags ohne gleichzeitige Verwüstung des Planeten.

Schon vor Jahren sagten Wirtschaftsbosse: "Wir brauchen nur 20% der Menschen, um 100% des Bedarfs zu decken.

Würden wir alle Güter des täglichen Lebens, so langlebig wie möglich produzieren (und dazu noch die Verschleißteile leicht zu reparieren sind), so könnte sicher mit 4 Tagen Arbeit die Woche (pro Person) - locker die ganze Welt ernährt werden.
Dann würde wohl keiner mehr - durch die Produktion von Gütern reich werden - aber wir hätten ja alles!
Denn was kontinuierlich, und täglich produziert werden müßte, wären nur noch Lebensmittel.

Unsere ganze Technik und Wissenschaft richtig und nutzbringend für die MENSCHEN eingesetzt (nicht zum Gewinn von Konzerne, Banken und Versicherungen), würde Wohlstand (nicht unbedingt Luxus) für ALLE Menschen, bei wenig Anstrengung und Stress bringen.

Wir brauchen weder neue Techniken noch Erfindungen,
sondern wir müssen erst einmal lernen, das, was wir haben,
zum Wohle ALLER zu nutzen.
Doch dazu brauchen wir Regenten mit Weisheit, und ein System, das dem Wohle ALLER dient.

ABER; BEGEHREN MACHT BLIND

Zukunftsaussichten?

Die NETZFRAUEN haben sehr gute Beiträge, welche das Übel in Politik und Marktwirtschaft aufzeigen.
Bei Facebook

Sie haben hier die Möglichkeit,
in einem Blog
Kommentare abzugeben, ergänzende Fragen zu stellen, und wenn Sie wollen, auch zu diskutieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Demetrius Degen

Ein neues System
Für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
Nach den universellen und göttlichen Prinzipien.
PDF Datei - 852 KB - Zip - 780 KB - A5, 96 Seiten
PDF - LESEN - DOWNLOAD
29,08,2010


Copyright: ©Demetrius Degen

Staatsschulden pro Kopf in Deutschland
Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Hier meine Bücher im Internet, oder bestellen Sie mit der entsprechenden ISBN - Nr. beim nächsten Buchhandel.

DistanzierungCopyrightQuellennachweisSoundE-MailGästebuchDownloadsLinks

Besucherzaehler